Holz im Garten

Wenn Sie Echtholz verwenden:

"Heimkommen, durchatmen, zur Ruhe kommen und die eigene Terrasse genießen."

1.

Verzinkte bzw. Nicht-Edelmetalle können durch die Inhaltsstoffe angegriffen werden und verursachen auf den meisten Harthölzern dunkle Verfärbungen. Verwenden Sie generell Edelstahl zur Befestigung.

2.

Die Dielenenden sind meistens vom Werk aus mit einer wachs- bzw. paraffinartigen Lösung ­behandelt, um Rissen vorzubeugen. Werden die Dielen abge­schnitten, sollten Sie unbedingt ­unsere ­Stirnkantenversiegelung verwenden, um den Schutz wiederherzustellen.

3.

Unbedingt vermeiden sollten Sie Staunässe, sowohl bei den Auflagepunkten zwischen der Unterkonstruktion und den Terrassendielen (z. B. Verlege-X = Abstandhalter), als auch auf der Dielen-Oberfläche z. B. unter Blumenkübeln, Sonnenschirmständern und anderen flächigen Gegenständen (punktuell Gummigranulatmatte unterlegen).

Sie sollten auch mehrmals jährlich mit einem harten Besen die Oberfläche gründlich fegen, wobei Harthölzer auch mit einem Hochdruck­reiniger vorsichtig und gleichmäßig gereinigt werden können (ohne chem­ische Zusätze).

 

nach oben

Ihre Wünsche - unser Auftrag

Individualität kennt keine Grenzen

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Möchten Sie Cookies verwenden?

JaNein